Theorie Vorbereitungskurs für Eignungsprüfungen


Ob künstlerische Ausbildung, Musikpädagogik oder Musikwissenschaften - in der Regel ist eine bestandene Aufnahme-/Eignungsprüfung Voraussetzung für einen Studienplatz.

Auf diese Prüfung bereitet dich ein neuer Kurs am Erlanger Musikinstitut vor:

22. Januar 2020 bis 20. Mai

(15 Doppelstunden, jew. mittwochs 15:45 - 17:15)

 

 

1.    Wiederholung der allgemeinen Musiklehre (D1-3)

a)    Tonbestimmung in Oktavlagen, Enharmonik, Tonleitern, Akkordlehre

b)    rhythmische Rechtschreibung, transponierende Instrumente,

Partialtonreihe

 

2.    Das Generalbaßsystem (nach Schemelli)

a)    4.-st. Aussetzungen von bezifferten Bässen

b)                                 von unbezifferten Bässen

 

 

3.    Die Funktionstheorie

a)    Klang- und Akkordrepertoire

b)    erweiterte Kadenzen im 4.-st. Satz schreiben und hören

c)    harmonische Analysen

 

4.    Der vier-stimmige Satz

a)    Kantionalsatz (um 1630, im Stil von Schütz)

b)    Choralsatz (um 1730, im Stil von Bach)

c)    evtl. romantischer Satz (um 1830, im Stil von Mendelssohns)

 

 

5.    Hörschulung

a)    "Elemente" (Intervalle, Akkorde mit Umkehrungen, Tonleitern, Modi)

b)    Rhythmusdiktate (Punktierungen, Triolen/Duolen, Synkopen, Hemiolen)

c)    Melodiediktate (Stufenhören, Gedächtnistraining) einfach bis

anspruchsvoll

d)    2-stimmige Sätze (als Bicinien und im Inventionsstil)

 

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine umgehende Anmeldung wird empfohlen.

 

Beitrag:

Schüler des Musikinstituts: 5,- €/Monat

Externe Schüler (bis 25 Jahre): 20,- €/Monat

Kursleitung: Walter Pfann