Holzblasinstrumente


Blockflötenunterricht

Die Blockflötenfamilie hat eine lange Tradition und umfasst Instrumente aller Größen, vom Sopranino bis zur Bass-Blockflöte.Die Blockflöte kann nicht nur als Einstiegsinstrument gespielt werden, sondern ist ein vollwertiges Soloinstrument, das bis hin zu einer hoch virtuosen Spieltechnik erlernt werden kann. Ihr steht ein vielseitiges Repertoire zur Verfügung.

Ein frühes Zusammenspiel ist im Ensemble möglich und kann bis zum höchsten Spielniveau fortgeführt werden.
Am Erlanger Musikinstitut wird Ensemble-Unterricht auf institutseigenen historischen Instrumenten angeboten.

Weil der Einstieg auf der Blockflöte bereits mit 5 Jahren möglich ist, eignet sie sich auch gut als Einstiegsinstrument für andere Blasinstrumente, die erst in etwas höherem Alter erlernt werden können. Auf der Blockflöte können Atmung, Zungentechnik und Fingerfertigkeit bereits trainiert werden.

Als Vorbereitung wird der Grundkurs Blockflöte angeboten.

Lehrkräfte: Uli Nix, Justus Willberg

Weitere Informationen finden Sie hier: Unterrichtsformen, Info & Anmeldung

 


Querflötenunterricht

Die Querflöte wurde ursprünglich aus Holz gefertigt, dann aber auf Grund veränderter Ansprüche im Orchester aus Metall hergestellt. Sie zählt traditionell trotzdem zu den Holzblasinstrumenten.
Ihr Klangspektrum reicht von leise und zart bis zu hoch und durchdringend.

Mit dem Querflötenspiel kann ab ca. 9 Jahren begonnen werden.

Lehrkraft: Johannes Kalb

Weitere Informationen finden Sie hier: Unterrichtsformen, Info & Anmeldung


Oboenunterricht

Die Oboe besitzt ein Doppelrohrmundstück, dessen übereinanderliegende Blätter in Schwingung versetzt werden, so dass der unverwechselbare Klang entsteht.Im Orchester gibt die Oboe den Stimmton an und ist oft gesucht. Außerdem ist sie häufig für besonders schöne Melodiepassagen zuständig.

Die Oboe kann ab ca. 9 Jahren erlernt werden.
Am Erlanger Musikinstitut steht für Anfänger eine Leihoboe zur Verfügung.

Lehrkraft: Lukas Meuli

Weitere Informationen finden Sie hier: Unterrichtsformen, Info & Anmeldung


Klarinettenunterricht

Die Klarinette ist ein einfaches Rohrblattinstrument; ihr Ton wird mit einem am Mundstück anliegenden Holzblättchen erzeugt. Der warme Klang inspirierte schon Mozart zu seinem einmaligen Klarinettenkonzert und erfreut bis heute viele Musikliebhaber. So existiert ein vielseitiges Repertoire von Klassik bis Klezmer.

Erlernt werden kann die Klarinette ab ca. 7 Jahren.

Am Erlanger Musikinstitut stehen verschiedene Leihklarinetten zur Verfügung, so dass der Beginn ohne die Anschaffung eines eigenen Instruments möglich ist.

Lehrkraft: Simone Sitterle

Weitere Informationen finden Sie hier: Unterrichtsformen, Info & Anmeldung


Saxophonunterricht

Das Saxophon ist ein junges Holzblasinstrument, dessen Tonerzeugung mit der der Klarinette verwandt ist. Oft werden beide Instrumente von den gleichen Musikern gespielt. Saxophone gibt es in vielen Größen (vom Sopran- bis zum Baritonsaxophon); für Fortgeschrittene ist ein Umstieg auf andere Größen oft problemlos möglich.Das Repertoire ist trotz der späten Entstehung des Saxophons sehr umfangreich.

Am Erlanger Musikinstitut wird Unterricht für klassisches Saxophon angeboten. Der Einstieg ist mit ca. 9 Jahren günstig.

Lehrkräfte: Simone Sitterle

Weitere Informationen finden Sie hier: Unterrichtsformen, Info & Anmeldung