Zurück

Sonatenabend

Konzert 1: 18:00 Uhr - Konzert 2: 20:30 Uhr - L. v. Beethoven: Sonate D-Dur, op.12,1 W. Heider: 3 Stücke für Violine Solo (UA) R. Schumann Sonate a-Moll, op.105 H. Wieniawski: Fantaisie brillante sur des motifs de l'Opéra Faust de Gounod op. 20

Die erst 15jährige Erlanger Geigerin Alma Vivienne Keilhack, die trotz ihres jugendlichen Alters aufgrund ihrer Erfolge schon vielen bekannt ist, gibt ihr Debut in der Konzertwerkstatt. Sie wird sich in einem vielseitigem Programm zusammen mit ihrem Vater am Klavier präsentieren. Alma Vivienne Keilhack kann bereits auf eine beachtliche Konzertkarriere blicken. So spielte sie u.a. in vielen Städten Deutschlands, Frankreichs, Englands, Bosniens, Österreichs, der Schweiz und in China. Dazu kommen auch nationale wie internationale Wettbewerbserfolge. Momentan wird sie von Prof. Herwig Zack im PreCollege der Würzburger Musikhochschule unterrichtet. Die 3 Stücke von Werner Heider, welche an diesem Abend zur Urauührung gelangen, sind ihr gewidmet.

Ausführende: Alma Vivienne Keilhack, Violine - Dorian Keilhack, Klavier

Karten für Konzert 1

Karten für Konzert 2

Wann
19.02.2022
Veranstaltungsort
Konzertwerkstatt des Erlanger Musikinstituts
Rathsberger Str. 1-3
91054 Erlangen
Veranstalter
Erlanger Musikinstitut e.V.