Zurück

Martin Helmchen

Klavierabend

Konzert 1: 18:00 Uhr - Konzert 2: 20:30 Uhr - R. Schumann: Novelletten für Klavier op. 21 - R. Schumann: Gesänge der Frühe op. 133 (1853) für Klavier - J. Brahms: Klaviersonate Nr. 3 f-Moll, op. 5 (1853)

Martin Helmchen ist einer der gefragtesten Pianisten der jüngeren Generation und konzertiert seit Jahrzehnten auf den wichtigsten Podien der Welt. Die Originalität und Intensität seiner Interpretationen, die er mit beeindruckender Klangsensibilität und technischer Raffinesse präsentiert, zeichnen ihn als Musiker aus. Im Jahr 2020 wurde er mit dem prestigereichen Gramophone Music Award für seine Einspielung aller Klavierkonzerte von L.v. Beethoven mit dem deutschen Symphonierochester Berlin unter Andrew Manze, die bei Alpha Classics erschien, ausgezeichnet. Mit den Novelletten und den Gesängen der Frühe knüpft Martin Helmchen in diesem Programm an seine neueste CD an, die hervorragende Rezensionen erhalten hat. Freuen Sie sich auf den erneuten Besuch dieses großartigen Pianisten in der Konzertwerkstatt.

Wann
12.11.2022
Veranstaltungsort
Konzertwerkstatt des Erlanger Musikinstituts
Rathsberger Str. 1-3
91054 Erlangen
Veranstalter
Erlanger Musikinstitut e.V.