Zurück

Trio Lirico

Franziska Pietsch, Violine - Sophia Reuter, Viola - Hila Karni, Violoncello

Konzert 1: 18:00 Uhr - Konzert 2: 20:30 Uhr - F. Schubert: Streichtrio B-Dur, D 471 - M. Reger: Streichtrio a-Moll, op 77b - E. Ysaÿe: Streichtrio “Le Chimay”

Die Musikerinnen des Trio Lirico verbindet ihre Leidenschaft für die Kammermusik; zudem verfolgen alle drei auch ihre solistischen Karrieren. Diese solistische Prägung im Streichtrio ist das Markenzeichen des Ensembles. Drei charaktervolle Persönlichkeiten „unterhalten“ sich auf Augenhöhe, pegen ihre Individualität, ohne die Ensemblehomogenität zu vernachlässigen. Sie führt zu einer einzigartigen Mischung aus Temperament, Spielfreude und reizvollen Spannungen.
Die Streichtrios von F. Schubert, M. Reger und E. Ysaÿe entführen uns in drei unterschiedliche musikalische Welten. Während Schubert unser Herz mit einer entwaffnenden Poesie verzaubert, kann man sich der Leidenschaft Regers kaum entziehen. Reger, der Bach verehrte und Wagner liebte, komponierte und lebte obsessiv - Musik mit schier endloser Energie und Weite. Ysaÿes virtuoses Streichtrio hingegen ist ein impressionistisches Feuerwerk; spannend und brillant!

< zum vorherigen Konzert - > zum nächsten Konzert

Wann
13.05.2023
Veranstaltungsort
Konzertwerkstatt des Erlanger Musikinstituts
Rathsberger Str. 1-3
91054 Erlangen
Veranstalter
Erlanger Musikinstitut