Gut gerüstet ins Studium

Gut gerüstet ins Studium: Nach zwölf Jahren am Erlanger Musikinstitut wird Fathan Syahab (Gitarrenklasse Josef Mücksch) nun seine künstlerische Laufbahn mit dem Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt fortführen. Schon früh machte sich bemerkbar, welches Talent in ihm steckt. Er erhielt Preise beim Wettbewerb Jugend Musiziert, wie zuletzt einen 2. Preis beim Bundeswettbewerb Gitarre Solo (2018). Auch sein musikalisches Engagement über das klassische Repertoire hinaus zeigt, wie intensiv er sich mit Musik aus Vergangenheit und Gegenwart auseinandersetzt. So entstanden Eigenkompositionen, die eine Brücke von Klassik und zeitgenössischer Musik bis hin zu Jazz schlagen. Neben seinem Kernfach Gitarre spielt Fathan Syahab auch begeistert E-Bass und Klavier.

Eine dieser Eigenkompositionen wird Fathan im Rahmen des großen Sommerkonzerts am 15. Juli (Beginn: 19 Uhr) in der Konzertwerkstatt des Erlanger Musikinstituts e.V. exclusiv vortragen.