Regelungen zum Unterricht am EMI ab 12.01.2022

Liebe Eltern und Schüler,
es gibt wieder eine neue Regelung zum Besuch des Unterrichts:

Auf Basis der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (gültig bis 09.02.2022) gelten ab dem 12.01.2022 folgende Regelungen.

  • Zugelassen zum Unterricht sind Kinder bis 14 Jahren ohne Impfung.
  • Ungeimpfte 14 bis 18jährige, die an der Schule regelmäßig getestet werden, haben weiterhin Zugang zur Musikschule.
  • Schüler*innen über 18 Jahre müssen 2G erfüllen.
  • Zugang zu Musikschulen haben ansonsten nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind (2G).
  • Schwangere und Stillende haben die Möglichkeit mit einem gültigen PCR-Test-Nachweis trotz der 2G-Regelung Zugang zur Musikschule zu erhalten.

Grundsätzlich gilt weiterhin der Appell zu den AHA+L-Regelungen fort. Daneben gilt in Gebäuden und geschlossenen Räumen grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer Maske.

  • Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und dem 16. Geburtstag müssen eine medizinische Maske tragen.
  • Für alle weiteren Personengruppen gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

Wenn zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann, entfällt die Maskenpflicht.

In den Grundfächern (Musikgarten und Musikalische Früerziehung)  sind nur die anwesenden Erwachsenen zum Tragen einer Maske verpflichtet, sollte der Mindestabstand (auch zu den Kindern!) nicht durchgehend gewahrt werden können.

Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit, ebenso Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, solange dies vor Ort sofort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden kann, das den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung enthalten muss.

Mit musikalischen Grüßen,
Ihr Leitungsteam des Erlanger Musikinstituts